PKW Brand

Datum: 30. Mai 2021 um 4:59
Alarmierungsart: Digitaler Meldeempfänger
Dauer: 23 Minuten
Einsatzart: Brandeinsatz 
Einsatzort: Diakonissenstraße
Fahrzeuge: MLF 
Weitere Kräfte: Berufsfeuerwehr Hauptwache , Polizei 


Einsatzbericht:

Einen Gesamtschaden von rund 60.000 Euro hat ein Autofahrer in der Nacht zum Samstag bei einer Kollision mit mehreren Fahrzeugen auf der Diakonissenstraße in Karlsruhe angerichtet und ist anschließend zu Fuß geflüchtet. Der bislang unbekannte Mercedes-Fahrer war gegen 04.30 Uhr in Richtung Herrenalber Straße unterwegs, als er offenbar die Kontrolle über den Wagen verlor und mit drei geparkten Fahrzeugen zusammenstieß. Ein Laternenmast hat seine Fahrt abrupt beendet. Zeugen konnten in der Dunkelheit lediglich erkennen wie zwei männliche Personen aus dem Auto ausstiegen und ohne sich um das angerichtete Trümmerfeld zu kümmern in Richtung Herrenalber Straße wegrannten. Während der Laternenmast erneuert werden muss, entstand an mindestens zwei Fahrzeugen Totalschaden. Wegen ausgelaufener Betriebsstoffe war auch eine Spezialreinigung der Fahrbahn notwendig. Der zurückgelassene Unfallwagen wurde abgeschleppt und sichergestellt.

Sven Brunner, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe

error: Content is protected !!