Jahreshauptversammlung 2019

Am 11.Januar 2019 fand unsere Jahreshauptversammlung im Feuerwehrhaus in Rüppurr statt.

Abteilungskommandant Matthias Hochmuth begrüßte die anwesenden Mitglieder der Abteilung, sowie die Gäste der Branddirektion Herr Geldner und Herr Wünschel, den Vorsitzenden des Stadtfeuerwehrverbandes Herr Ulrich Volz, sowie Sprecher der Freiwilligen Feuerwehr Karlsruhe Herr Andreas Gerwig.
In seinem ausführlichen Jahresbericht über das vergangene Jahr hob er den tonnenschweren umgestürzten Baum am 07. Januar hervor. Im Jahr 2018 führte die Abteilung 95 Einsätze, 23 Übungsabende und eine Großübung, sowie 32 Fahrdienste durch.

Anschließend wurden die Kameraden Micha Breitkreuz, Salome Hochmuth und Simon Schaar per Handschlag in die Einsatzabteilung übernommen.

Nach den Wahlen von einem Kassenprüfer und drei Verbandsversammlungsdelegierten gab es noch Ehrungen und Beförderungen vorzunehmen. Dies übernahm der leitende Branddirektor Herr Geldner. Befördert wurden folgende Kameradinnen und Kameraden:

Zum Feuerwehrmann: Endro Teschner; Zum Oberfeuerwehrmann: Dominique Maier, Markus Bayer und Ulrich Schmerbeck.

Geehrt wurden dieses Jahr Stephan Renke und Christiane Böhm für 10 Jahre und Uwe Bodrogi für 20 Jahre aktiven Feuerwehrdienst in der Abteilung Rüppurr. Außerdem wurden für 15 Jahre aktiven Feuerwehrdienst in Baden-Württemberg mit dem Ehrenzeichen in Bronze folgende Kameradinnen und Kameraden ausgezeichnet: Christian Almstedt, Jonathan Bernhard, Sascha Dietrich, Daniel Engelhorn, Stefan Fernsel, Hans-Christian Rausch, Stephan Renke, Gabriele Scholz, Rene Schauerte, Salome Weber, Andreas Weschenfelder und Christian Xander. Für 15 Jahre aktiven Feuerwehrdienst in Karlsruhe wurde Markus Bayer, Valentino Herth, Dominique Maier, Timo Meppiel uns Mathias Srega geehrt.

previous arrow
next arrow
Slider

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

error: Content is protected !!